Imagefilm | Preise | Kosten | Imagevideo | berechnen | Produktion | erstellen

Imagefilm: Preise & Kosten – Berechnung am Beispiel der Produktion & Erstellung des Imagefilms der Albin Group

Häufig werden wir gefragt, welche Kosten im Detail auf unsere Kunden zukommen. Das ist nur sehr schwer pauschal zu beantworten, da sich die Produktion eines Imagefilms je nach Marke, Dienstleistung oder Produkt von Fall zu Fall unterscheidet. Damit wir Ihnen aber dennoch einen Überblick über die anfallenden Posten geben können, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag an einem bereits produzierten Film für die Albin Group auf, wie der Endpreis für Ihr Imagevideo aussehen könnte.

Die Albin Group ist ein Unternehmen, welches sich in den Bereichen Aesthetics & Healthcare engagiert. Besonders die Philosophie „We Take Care“ sollte im Imagefilm im Vordergrund stehen. Er sollte einen Partner zeigen, der Qualitätsprodukte vertreibt, aber auch Expertise und Know-how vorweisen kann.

Phase 1: Vorproduktion

Vorproduktion - Storyboard

Ein Schritt der Vorproduktion ist es, ein Storyboard zu erstellen.

In einem ersten Schritt lernen wir unseren Kunden kennen. Dazu treffen wir ihn vor Ort und beleuchten während eines Beratungsgesprächs alle wichtigen Faktoren. Dazu zählen unter anderem:

  • Das Ziel: Was möchten Sie mit Ihrem Imagefilm erreichen? Welchen Zweck verfolgt er?
  • Das Zielpublikum: Welche Zielgruppe soll angesprochen werden?
  • Die Botschaft(en): Welche Kernaussage(n) sollen vermittelt werden?
  • Die Verbreitungskanäle: Wo soll Ihr Imagevideo platziert werden? Auf Ihrer Website? Auf Social-Media-Kanälen? Auf weiteren Plattformen?

Anhand dieser und weiterer Fragen entwickeln wir gemeinsam eine passende Geschichte. Diese wiederum bedingt, wie die herausgearbeitete Idee umgesetzt wird und welches Budget dafür aufgebracht werden muss.

Die Albin Group wollte mit seinem Imagefilm kleinere und mittlere Unternehmen in der Schweiz erreichen. Darüber hinaus sollten Marketingleiter, Geschäftsführer und Frauen und Männer zwischen 30 und 55 Jahren, die als Ärzte oder Schönheitschirurgen arbeiten, angesprochen werden. Gezeigte Werte wie Zuverlässigkeit, Offenheit und Swissness sollten die Unternehmensphilosophie „We Take Care“ zusätzlich unterstützen. Dementsprechend musste auch das Konzept des Videos realisiert werden. Platziert wurde das fertige Imagevideo schlussendlich auf der Website des Kunden.

Sind die Aufwendungen geklärt und vom Kunden abgesegnet, beginnen wir damit, das Drehbuch zu schreiben. Im Anschluss daran erstellen wir eine Shotlist mit den jeweiligen Kameraeinstellungen und starten ein Online-Casting für Statisten und Protagonisten. Die Kosten für Darsteller unterscheiden sich dabei ohne TV und Push-Media-Buyout wie im Folgenden:

  • Statisten: 100 bis 300 Franken pro Tag
  • erfahrene Darsteller (Laienschauspieler bis Semi-Profis): 300 bis 600 Franken pro Tag
  • professionelle Schauspieler: ab 600 bis 3‘000 Franken oder mehr pro Tag

Der ebenfalls in diesem Zeitrahmen erstellte Drehplan legt ausserdem fest, wann, wo, wie lange und mit wem gedreht wird.

Für die Albin Group benötigten wir zehn Statisten und einen erfahrenen Schauspieler für einen Protagonisten. Im Rahmen des Films wurde ein Schauspieler in der Rolle eines Arztes durch die Albin Group geführt. Dieser traf dabei zunächst auf den Geschäftsführer Lou Albin, der ihm im Anschluss Räumlichkeiten vorstellte. Dazu zählten Empfang, Showroom, Office, Lager sowie Workshop. In jedem dieser Räume begegnete der Protagonist weiteren – von Statisten verkörperten – Mitarbeitern. Während seines Rundgangs sollten die Werte der Albin Group unterbewusst deutlich gemacht werden. All diese Massnahmen inklusive Online-Casting benötigten hier in etwa eineinhalb Tage Zeit (12 Stunden á 130 Franken exklusive MwSt.) und wurden mit 1‘560 Franken exklusive MwSt. berechnet.

Phase 2: Produktion

youstream beim Dreh

youstream beim Dreh des Imagefilms für die Albin Group.

Im Rahmen der Produktion wird das Konzept schliesslich zum Leben erweckt – Ihr Imagefilm wird gedreht! Alle zuvor getätigten Überlegungen kommen hier zusammen und werden innerhalb weniger Drehtage umgesetzt. Um effizient arbeiten zu können, müssen deshalb alle beteiligten Personen voll vorbereitet sein und genau wissen, was zu tun ist. Drehbuch, Drehplan und Shotlist verschaffen Klarheit für einen reibungslosen Dreh.

Für die Albin Group setzten wir einen ganzen Drehtag in Fehraltdorf an. Eine 3-Mann-Crew für Kamera, Licht und Kameraassistenz sowie Regie drehte alle notwendigen Szenen in den Räumlichkeiten vor Ort sowie die zuvor konzeptionierten Begegnungen des Arztes mit den einzelnen Mitarbeitern. Hieraus ergab sich ein Preis von 3‘120 Franken exklusive MwSt. Dazu zählten ausserdem Spesen für die Verpflegung aller Beteiligten für etwa 300 Franken.

Phase 3: Schnitt & Nachbearbeitung

Nachbearbeitung - Tonspuren

Während der Postproduktion werden Schnitt und Ton angepasst.

Sind alle Szenen gedreht, folgt die Phase der Postproduktion. Während dieser wird das Rohmaterial sortiert, geschnitten und vertont. Darüber hinaus wird mittels Color Grading die richtige Atmosphäre kreiert. In der Regel wird für diese Aufgaben eine längere Zeit benötigt als für die Produktion selbst, da viele einzelne Schritte nötig sind, bis der Imagefilm perfekt ist. Zudem kann je nach Konzept ein Sprecher oder eine Sprecherin engagiert werden, der oder die einen in der Konzeptionsphase entwickelten Text einspricht. Gezielt eingesetzte Musik kann die Atmosphäre zusätzlich unterstützen. Für diese werden jedoch möglicherweise Lizenzkosten fällig.

Für den Albin-Group-Imagefilm benötigten wir für Schnitt und Nachbearbeitung zwei volle Arbeitstage. Vereinbart war hier ein mittlerer bis schneller Schnitt, was etwa zwei Sekunden pro Clip bedeutete. Die Kosten beliefen sich hier auf 2‘080 Franken exklusive MwSt. (16 Arbeitsstunden à 130 Franken exklusive MwSt.). Darüber hinaus wurde von einem männlichen Sprecher ein englischer Text aufgenommen. Das Briefing des Sprechers sowie die Vertonung im Studio schlugen hier mit 390 Franken nieder. Passende Musik wurde ebenfalls eingesetzt. Deren Lizenz lag bei 95 Franken für Online-Zwecke.

Gesamtkosten des Imagefilms für die Albin Group von youstream

Im Rahmen des Imagefilms für die Albin Group fielen schlussendlich folgende Posten (jeweils exklusive MwSt.) an:

  • Vorproduktion: 1‘560 Franken (12 Stunden à 130 Franken)
  • Produktion: 3‘120 Franken
  • Statisten: 2‘000 Franken
  • Spesen: 300 Franken
  • Postproduktion: 2‘080 Franken (16 Stunden à 130 Franken)
  • Sprecher: 390 Franken
  • Musik: 95 Franken

Das ergab einen Endbetrag von 9‘545 Franken exklusive MwSt. Dieser kann als grobe Orientierung für Ihr eigenes Imagevideo gesehen werden, sollte aber auch ausschliesslich als solche dienen. Je nachdem, welche Aufwände nötig werden, kann der Preis eines Imagevideos stark variieren.

Ein Beispiel: Werden mehrere Schauspieler benötigt, steigt der Gesamtpreis. Werden stattdessen Mitarbeiter der Firma eingesetzt, können Sie mit weniger Kosten rechnen, da die Kosten für Schauspieler eingespart werden. Ebenso verhält es sich mit Sprechern – wird ein solcher eingesetzt, fallen zusätzliche Kosten an.

Hochwertige Imagefilme von youstream aus Zürich

Aus der in diesem Beitrag aufgeschlüsselten Kostenaufstellung können Sie Posten für Posten herauslesen, welchen Endpreis Sie für Ihr Projekt in etwa zu erwarten haben. Wir versprechen Ihnen dabei:

  • einen professionellen, auf Ihre Wünsche zugeschnittenen Imagefilm
  • eine individuelle Beratung
  • eine enge Zusammenarbeit mit Ihnen als Kunde
  • ein erfahrenes, zuverlässiges Team

Wenn auch Sie einen hochwertigen Imagefilm für Ihre Marke, Ihre Dienstleistung oder Ihr Unternehmen benötigen, erreichen Sie uns jederzeit über unser Kontaktformular oder telefonisch unter +41 43 534 00 35. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 votes, average: 4,90 out of 5)
Loading...

youstream Regional

Wir von youstream sind für unsere Kunden in der Schweiz direkt vor Ort. Egal, ob Sie Ihren Sitz in Zürich, Bern, Basel oder Luzern haben – in uns finden Sie einen regionalen Ansprechpartner. Schnell sind wir für Gespräche, Filmaufnahmen oder weitere Anliegen bei Ihnen und betreuen Sie persönlich.

Nutzen Sie unser regionales Know-How vom Schweizer Markt, um Ihr Unternehmen mit einem Video zu präsentieren, welches Ihre Zielgruppe auch erreicht. Auch beim wirksamen Video-Marketing können Sie auf unsere Ortskenntnisse setzen.