Testimonial Video | Customer-Success-Story

In 6 einfachen Schritten zum wirkungsvollen Testimonial-Video

Testimonial-Videos gelten als wirkungsvoller Weg, Vertrauen zum Zielpublikum aufzubauen und die Glaubwürdigkeit zu stärken. Richtig umgesetzt, macht es zudem die Customer Journey eines Kunden nachvollziehbar. Dabei wird in etwa 60 bis 90 Sekunden erläutert, wie ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung dazu beigetragen hat, ein Problem zu lösen. Vertrauen gewinnen, der entscheidende Erfolgsfaktor im heutigen Marketing. Nur so ist es möglich, die eigene Zielgruppe zu erreichen – und Testimonial-Videos eignen sich hervorragend dazu.

Erzählen Sie eine Geschichte

Wie können Sie einen Sachverhalt und die damit verknüpften Emotionen am effektivsten darstellen? Wie können Sie einem potentiellen Neukunden in kürzester Zeit aufzeigen, was das Unternehmen, Produkt oder die Dienstleistung so besonders macht?

Erzählen Sie Ihrem potentiellen Neukunden eine Geschichte.

Jede gute Geschichte besitzt einzelne Kapitel, die bestimmte Abschnitte der Handlung strukturieren und dem Leser in eine bestimmte Richtung lenken. Auch Testimonial-Videos, so wie sie youstream umsetzt, folgen dieser Logik. Sie beleuchten sechs einzelne Abschnitte:

Aber was genau sollten sie jeweils aussagen? Und wie können diese Kapitel sinnvoll in einen Kurzfilm integriert werden? Das geschieht durch einen einfachen Aufbau.

Interview für Testimonial-Video

Interview für Testimonial-Video

Die 6 Bestandteile eines Testimonial-Videos

Den Aufbau eines Testimonial-Videos einleuchtend zu erklären, funktioniert am besten mithilfe eines Beispiels. Für die folgenden Schritte wird sich auf eine von uns produzierte Customer-Success-Story der Firma FREITAG bezogen. Innerhalb dieses Films wird erläutert, wie die Dienstleistung eines Unternehmens namens guuru die Abläufe innerhalb dieser Firma vereinfacht haben. Als Protagonisten treten die Geschäftsführer von FREITAG auf.

 

1. Intro (Ausgangssituation)

In einem ersten Schritt wird aus Kundensicht das eigene Unternehmen beleuchtet. Es wird erklärt, welche Dienstleistung geleistet oder welches Produkt verkauft wird und ein Überblick über den Status Quo gegeben.

Beispiel FREITAG: Die Protagonisten erläutern, wann das Unternehmen gegründet wurde und zu welchem Zweck: FREITAG besteht seit 25 Jahren und soll den Zweck haben, aus alten LKW-Planen Rucksäcke zu produzieren. Jeder Rucksack stellt damit ein Unikat dar.

 

2. Problem (Herausforderung)

Anschliessend wird ein Problem aufgezeigt, welches es zu beseitigen gilt.

Beispiel FREITAG: Für FREITAG stellt es eine Herausforderung dar, die wachsende Zahl an Kundenanfragen zeitnah und zuverlässig zu beantworten.

 Vorbereitungen vor dem Green Screen

Vorbereitungen vor dem Green Screen3. Auslöser (Trigger)

Hier wird erläutert, wie das Unternehmen zu seiner Lösung kam. Das kann beispielsweise über andere Firmen, Online-Angebote oder durch puren Zufall geschehen.

Beispiel FREITAG: FREITAG stieß durch Zufall auf guuru.

 

4. Lösung (Umsetzung)

In einem weiteren Schritt wird aufgezeigt, wie der Auslöser schließlich zur Lösung wurde und auf welche Art und Weise die Lösung im Betrieb genutzt wird.

Beispiel FREITAG: FREITAG nutzt den guuru-Chat dazu, Bestandskunden als Berater einzusetzen. Hat ein potentieller Kunde eine Frage, stellt er sie über die Applikation und erhält innerhalb kürzester Zeit eine Antwort.

 

5. Nutzen (Ergebnis)

Schlussendlich wird auf den Nutzen eingegangen, den das neue Produkt oder die neue Dienstleistung mit sich gebracht hat.

Beispiel FREITAG: Bestandskunden von FREITAG werden aktiv in die Kundenakquise und -bindung einbezogen und tragen gleichzeitig zur Stärkung der Marke und dessen Image bei. Das geführte Gespräch kann von Neukunden mit „sehr gut“, „gut“ oder „schlecht“ bewertet werden. Für jede sehr gute und jede gute Beratung erhalten die Berater einen FREITAG-Gutschein in Höhe von 4 Franken. Dadurch wird wiederum ein Anreiz für Bestandskunden geschaffen, die Marke weiterhin publik zu machen und weitere Produkte von FREITAG zu kaufen.

 

6. Call-to-Action

Am Ende des Videos wird schließlich auf die Marke, Dienstleistung oder das Produkt verwiesen und so zu einer Handlung aufgerufen.

Beispiel FREITAG: Es wird das guuru-Logo eingeblendet. Damit wird noch einmal explizit auf die Lösung des Unternehmens hingewiesen.

Die 6 Bestandteile eines Testimonial-Videos

Checkliste: Was Testimonial-Videos ausmacht

Ein gutes Testimonial-Video zeichnet sich dadurch aus, dass aus emotionaler Perspektive über ein Unternehmen berichtet wird, welches eine Lösung für ein bestehendes Problem findet. Für beide Firmen ergibt sich dadurch eine Plattform – auf das obenstehende Beispiel bezogen bedeutet das: Sowohl FREITAG als auch guuru werden beleuchtet und deren Vorteile aufgezeigt. Ein Unternehmen hilft dem anderen.

Insgesamt sollten gute Testimonial-Videos vier Prinzipien folgen:

1. Erzählen Sie aus der Sicht des Kunden.
2. Erzählen Sie eine Geschichte.
3. Betonen Sie den Nutzen, der sich aus der Veränderung ergibt.
4. Stellen Sie Menschen und deren Emotionen in den Vordergrund, nicht das Produkt oder die Dienstleistung selbst bzw. Eigenschaften dieser.

Wir von youstream folgen exakt diesen Prämissen, um einen qualitativen und wirksamen Film zu produzieren.

Authentische Testimonial-Videos von youstream

Wenn auch Sie ein Testimonial-Video für Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung benötigen, dann sind wir von youstream der richtige Ansprechpartner für Sie. Bei uns erhalten Sie hochwertige Customer-Journey-Filme.

Für ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch erreichen Sie uns während unserer Geschäftszeiten unter +41 43 534 00 35 oder jederzeit über unser Kontaktformular.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

youstream Regional

Wir von youstream sind für unsere Kunden in der Schweiz direkt vor Ort. Egal, ob Sie Ihren Sitz in Zürich, Bern, Basel oder Luzern haben – in uns finden Sie einen regionalen Ansprechpartner. Schnell sind wir für Gespräche, Filmaufnahmen oder weitere Anliegen bei Ihnen und betreuen Sie persönlich.

Nutzen Sie unser regionales Know-How vom Schweizer Markt, um Ihr Unternehmen mit einem Video zu präsentieren, welches Ihre Zielgruppe auch erreicht. Auch beim wirksamen Video-Marketing können Sie auf unsere Ortskenntnisse setzen.