Dokumentarfilm | SOFDI

SOFDI – Dokumentarfilm über eine Hilfsorganisation in Kenia

Die Organisation SOFDI (Sustainable Organic Farming and Development Initiatives) beauftragte youstream zur Produktion eines Dokumentarfilms, in dem die Organisation ihre Projekte vorstellt. Als Ausgangsbasis wurden uns mehrere 100 GB Filmmaterial zur Verfügung gestellt, welche von einer externen Filmemacherin stammten. Mit Hilfe dieses Filmmaterials sollte ein 4 bis 5-minütiger Dokumentarfilm über SOFDI entstehen, der dem Zuschauer die zahlreichen positiven Veränderungen im Land Kenia darlegt, die durch Projekte der Organisation entstanden sind.

Konzeption des Dokumentarfilms

Die Konzeption des Dokumentarfilms lebt durch seine authentischen und ehrlichen Erzählungen verschiedener Personen. So erzählen drei Protagonisten (Farmer, Lehrer und Schüler) zunächst von den negativen Lebensumständen in Kenia, die vor der Gründung der Organisation SOFDI im Land herrschten. So erfährt der Zuschauer aus erster Hand von den Missständen in der Region. Im Anschluss folgen anschauliche Erzählungen über kulturelle Verbesserungen, die sich durch die Projekte der Organisation ergeben haben. Das Publikum erfährt so zum Beispiel, wie mit Hilfe eines Projekts das Interesse der Schüler für die Landwirtschaft geweckt wurde und wie sich dies positiv auf deren Zukunft ausgewirkt hat. Als roter Faden der Story vermittelt ein Sprecher (männlich, europäisch-englischer Akzent) wichtige und ergänzende Informationen für das Publikum.

Ziel des Dokumentarfilms

Ziel des Videos war es, die Glaubwürdigkeit der Hilfsorganisation SOFDI und die besondere Bedeutung ihrer Projekte in Kenia authentisch zu vermitteln. Mit dem kurzen Dokumentarfilm sollte veranschaulicht werden, welche positiven Veränderungen SODFI für die Menschen vor Ort bewirken konnte. Dabei soll dem Zuschauer ausserdem gezeigt werden, welche Hindernisse mit Hilfe der Projekte der Organisation gemeistert wurden. Grundlegend dient der Dokumentarfilm auch der Nachhaltigkeit und Transparenz der Projekte, denn die Zielgruppe von SOFDI sind in erster Linie potentielle Partner-Organisationen, mit denen in Zukunft mögliche Kooperationen entstehen könnten.

Tekeleza Price Brigitte Fey

Brigitte Fey gewann den Tekeleza Price

Umsetzung des Projekts

Zunächst wurde von youstream ein passendes Konzept für den Dokumentarfilm erstellt und ein genaues Drehbuch entwickelt. Dazu wurden die gesamten Interviews vollständig in die deutsche Sprache transkribiert. Anschliessend ging es an den Rohschnitt des Dokumentarfilms. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wurde zum Abschluss am endgültigen Feinschnitt gearbeitet. Der Dokumentarfilm beginnt mit dem Statements eines Bauern, der von den kulturellen Problemen im Land erzählt, die vor Gründung der Organisation herrschten. Im Anschluss erzählen die Protagonisten, welche positiven Änderungen SOFDI in Kenia bewirken konnte. Der Dokumentarfilm wird durch einen männlichen Sprecher begleitet. Zudem wurde der Film mit einer angenehmen und ruhigen Hintergrundmusik ergänzt. Die Schluss-Szene besteht aus Texteinblendungen und dem Logo von SOFDI.

Sind auch Sie auf der Suche nach einem Partner für Ihre Video- und Filmproduktion? Wir von youstream beraten Sie gerne zu Ihrem Wunschprojekt. Schreiben Sie uns gerne über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unter der Nummer +41 43 534 00 35 an.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

youstream Regional

Wir von youstream sind für unsere Kunden in der Schweiz direkt vor Ort. Egal, ob Sie Ihren Sitz in Zürich, Bern, Basel oder Luzern haben – in uns finden Sie einen regionalen Ansprechpartner. Schnell sind wir für Gespräche, Filmaufnahmen oder weitere Anliegen bei Ihnen und betreuen Sie persönlich.

Nutzen Sie unser regionales Know-How vom Schweizer Markt, um Ihr Unternehmen mit einem Video zu präsentieren, welches Ihre Zielgruppe auch erreicht. Auch beim wirksamen Video-Marketing können Sie auf unsere Ortskenntnisse setzen.